Während andere Fasching feierten, waren die Nachwuchsturner der Turnschule Heilbronn / TG Böckingen fleißig und hielten ihr traditionelles Trainingslager in Berlin ab. Die täglich angesetzten Trainingseinheiten begannen schon unmittelbar nach Ankunft in der Bundeshauptstadt. Neben dem Training stand auch das gemeinsame Kochen, das Aufräumen der Wohnung und das Abspülen auf dem Programm. Annett Wiedemann, Leiterin der Turnschule Heilbronn, achtet sehr auf gesunde Ernährung. Des Weiteren auf ein gepflegtes Äusseres. So unterzogen sich die jungen Athleten allesamt einem Friseurbesuch. In den Pausen wurde die Zeit mit Gesellschaftsspielen verbracht. So wurde auch das Oberstübchen angeregt. Ein Höhepunkt dieses Trainingslagers war die Autogrammstunde mit den Turnern der Deutschen Nationalmannschaft Lukas Dauser, Nils Dunkel und Philipp Herder. Aber auch der enge Kontakt zu den Wahl-Berlinern Milan Hosseini und Daniel Wörz ist äusserst wichtig für die jungen Akteure. So sehen sie Schritt für Schritt aufgezeigt, wohin ihr Weg in der Zukunft führen könnte. Natürlich durfte auch ein Besuch im Café Maitre Münch nicht fehlen. Hier gab der Turnnachwuchs Kunststücke im Gastraum zum Besten und wurde von den Gästen mit Beifall und leckeren Süßigkeiten belohnt.Berlin 132

Nach den Faschingsferien startet bei der Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. das neue Kursprogramm. Wegen starker Nachfrage werden die Kurse „Stark im Kreuz“ und das „Eltern Kind Turnen“ fortan zwei Mal angeboten. Gerade die Nachfrage beim Eltern Kind Turnen (für Kinder von 2-4 Jahren) wuchs im letzten Halbjahr enorm. Hier kann sich der Nachwuchs mit Mutter oder Vater spielerisch bewegen um somit eine positive Einstellung zum Sporttreiben zu erhalten. Stark im Kreuz dient der Kräftigungs- und Mobilisationsübungen, sowie Dehnung und Entspannung zum Wohle der Wirbelsäule. Begleitet von fetziger Musik werden die Kurse „Fitness-Ganzkörper“ und „Ganzkörperkräftigung“ abgehalten. Hierbei werden verschiedene Varianten des Fitnesstrainings vereint. Diese Einheiten sind sehr abwechslungsreich und intensiv. ZUMBA hat in Amerika längst Kultstatus erreicht und ist auch aus den hiesigen Kursprogrammen nicht mehr wegzudenken. Dieser Kurs ist für Männer und Frauen egal welchen Fitnesslevels geeignet. Die Männergymnastik soll für einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag sorgen. Mit verschiedenen Dehn- und Entspannungstechniken wird das innere und äußere Gleichgewicht wieder hergestellt. Information und Anmeldung in der Geschäftsstelle der TG Böckingen, Sinsheimer Str. 59, 74080 Heilbronn. Tel. 07131-1208380 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Buchungen sind auch auf der homepage www.tg-boeckingen.com möglich.

Piza Kurse

Kursflyer 1 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kursflyer 2 klein

Auf ungewohntes Terrain begaben sich die Nachwuchsturner(innen) der Turnschule Heilbronn/TG Böckingen um Ihren Mannschaftskameraden, Kai Hollmann, beim Spiel der Jungfalken gegen Mannheim zu unterstützen. In der Kolbenschmidt-Arena unterstützten sie ihn beim Eishockeyspiel gegen Mannheim.
Hollmann turnt erfolgreich im Landeskader D 1 des Schwäbischen Turnerbundes. Parallel spielt er seit Jahren im Team der Heilbronner Jungfalken Eishockey. Gerade bei diesen jüngeren Jahrgängen können sich die Kinder orientieren, welche Sportarten für sie geeignet sind. Spaß hat der junge Puckjäger und Turner an beiden Disziplinen gleichermassen. Kai Hollmann war mächtig stolz einen eigenen Fanblock an diesem Tag gehabt zu haben. Für seine Turnkameraden war es interessant zu sehen, welche Fähigkeiten der Eishockeysport fordert. Durch diesen Austausch werden früh die vermeintlichen Vorurteile gegenüber anderen Sportarten ausgeräumt und schwenkt beim einen oder anderen gar in Bewunderung über. Die Turner bejubelten die beiden Tore Ihres Kameraden, die letztlich zum 2. Platz des Spieltags beitrugen, frenetisch. Anschliessend machten sie sich auf den Weg nach Sontheim. Hier stand bereits die nächste Trainingseinheit für die Nachwuchsturner(innen) auf dem Programm.

Turnschule Eis 1

Zur Endrunde der Futsal Bezirksmeisterschaften (Variante des Hallenfußballs) in der Amorbacher Sporthalle traten die zehn erfolgreichsten Teams aus dem Unterland gegeneinander an. Diese hatten sich jeweils durch Vorrundenturniere für diesen Wettbewerb qualifiziert.
Die B-Junioren der TG Böckingen setzten sich letztlich verdient gegen die anderen Kontrahenten durch. Einer Niederlage gegen den FC Obersulm in der Vorrunde, standen drei Siege gegen die SGM Beilstein/Abstatt/Ilsfeld, Neckarsulm und Cleebronn gegenüber. So wurden die Böckinger Nachwuchsfußballer mit 9 Punkten Erster in Gruppe 1. Das Endspiel entschieden sie letztlich klar mit 3:0 gegen die Neckarsulmer Sportunion II für sich. Durch diesen Sieg verteten Sie nun den Bezirk Unterland auf württembergischer Ebene. Das sogenannte Futsal-Master, des württembergischen Fußballverband, findet am 18. Februar in Ulm statt. Der Trainerstab um Michael Zinke, Michael Rudolph und Gerold Reip rechnet sich auch hier gute Chancen aus und hofft auf ein gutes Abschneiden ihres Teams. Futsal bedeutet mehr Ballkontakte, schnelleres Spiel und somit mehr Attraktivität für die Zuschauer. Bis 2019 sollen, nach Angaben des Württembergischen Fußballverband, alle offiziellen Hallenwettbewerbe nach Futsal-Regeln durchgeführt werden.

Futsal B 1

feed-image RSS Feed abonnieren

Stadtheilbronn  StadtverbandHN Logo  sportkreis heilbronn  WLSB Logo