Milan Hosseini wird Deutscher Meister

Bei den Deutschen Turnmeisterschaften in Berlin holt sich der TG Böckingen Turner im Gerätefinale am Boden mit einer sensationellen Leistung die Goldmedaille. Nach 4-monatiger Verletzungspause, bedingt durch seine Schuler-OP, läuft es in der Max-Schmeling-Halle für den 20-jährigen Turner im Mehrkampf unter 36 Turnern aus 24 deutschen Vereinen zunächst gar nicht so gut. Dennoch qualifiziert er sich für den Einzug ins Bodenfinale. Als erster am Start turnt er sich mit 14,266 Punkten in den Bereich der Höchstwertung. Es wird aufregend, für welchen Medaillenrang es Milan Hosseini reicht, der zu den besten deutschen Turnern am Boden zählt. Es ist die Goldmedaille, mit großem Abstand auf den Zweitplatzierten Nick Klessing vom SV Halle. Ein einmaliger Erfolg für den Abiturient, der als 5-Jähriger in der Turnschule Heilbronn/TG Böckingen mit dem Turnen begann, mit 13 Jahren zum Bundesstützpunkt nach Berlin wechselte und seit 1 Jahr in der Riege der Männer turnt. Annett Wiedemann, Trainerin der Turnschule Heilbronn, und TGB Vereinsvorsitzender Herbert Tabler sind mächtig stolz darauf, dass die harte Grundlagenarbeit ihren Jungen zu diesem Erfolg geführt hat. Einen Meistertitel im Geräteturnen, das gab es noch nie in der Vereinsgeschichte der TG Böckingen! Es bleibt spannend, denn schließlich zählt Milan Hosseini gemeinsam mit seinem TGB Turnkollegen Daniel Wörz zum Perspektivteam Olympia 2024.

Fünf Tage Sport, Bewegung, Show und Unterhaltung gab es beim Landesturnfest, an dem über 9000 Aktive teilnahmen. Das Team der TG Böckingen hat sich nicht nur mit Feuereifer in den Wettkampf gestürzt, sondern auch als Fanclub unterstützt, wie etwa bei den Ba-Wü Meisterschaften ihre Vereinskolleginnen Amelie Pfeil und Claudine Soliman. Alle genossen das Gemeinschaftserlebnis in ihrer zugewiesenen „Ruheschule“ wie gemeinsames, frisch zubereitetes Essen, abendliche Feuerschale und Stockbrot sowie das rekordverdächtige, attraktive Rahmenprogramm des Turnfestes. Beim Wahlwettkampf konnten die TG SportlerInnen nach persönlichen Fähigkeiten die Disziplin, wie z.B. Leichtathletik, auswählen und sich im Vierkampf messen. Hier gab es folgende Ergebnisse: AK 12/13: Laurin Schmidt (22), Ege Tekdogan (23), Alexander Proch (54), Alisa Lorenz (174); AK 14/15: Mats Engelmann (63), Simon Schmidt (69) Mia Haferkamp (279); AK 18/19: Kevin Fitler (58); AK 31-35: Toni Hasanaj (39); AK 55-60: Daniela Binzer (29). Beim Ba-Wü-Cup, einem Kürvierkampf im Geräteturnen erreichte in der AK 14/15 Youna Bracke, Platz 4 und in der AK 16/17 Clara Spiry Platz 10. In der AK 18-29 erzielte Annika Spiry unter 54 Teilnehmerinnen die besten Wertungen! Sie turnt sich auf Platz 1 und ist damit Turnfestsiegerin!

Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die TGB Mannschaft mit dem Trainerteam Toni Hasanaj, Daniela Binzer, Eveline Carle-Schäfer und Evi Schmidbauer.

Spiry

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Turnfestsiegerin Annika Spiry

 

 

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Lahr erkämpfte sich Amelie in der Altersklasse 15 nicht nur im Gerätevierkampf den Titel „Baden-Württembergische Meisterin“, sie qualifizierte sich mit ihren hervorragenden Leistungen für den Wettkampf an allen 4 Geräten. Und da wurde es richtig spannend: Platz 1 und damit Baden-Württembergische Meisterin am Sprung zusammen mit Chiara Moiszi (Freiburger Turnerschaft); danach turnte sich Amelie Pfeil dreimal auf Platz 2 und sicherte sich den Titel Baden-Württembergische Vizemeisterin am Barren, Balken und Boden.

Eine suuuper Leistung!! Herzlichen Glückwunsch, Amelie!

Amelie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein super Ergebnis erzielten die beiden TGB Turnerinnen Amelie Pfeil und Claudine Soliman bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Lahr. Im Gerätevierkampf der Altersklasse 14 erkämpfte sich Claudine Soliman in einem Teilnehmerfeld von 13 Turnerinnen einen hervorragenden 3. Platz. Amelie Pfeil sicherte sich mit einem fehlerlosen Wettkampf in der Altersklasse 15 den 1. Platz und damit den Titel Baden-Württembergische Meisterin! Trainerin Tatjana Bachmayer ist hochzufrieden mit den Leistungen von Amelie Pfeil, die morgen an allen 4 Geräten ins Finale geht. Danach turnt Amelie im Juni bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Große Freude herrscht beim Trainerteam der TG Böckingen um Annett Wiedemann und Vereinsvorsitzenden Herbert Tabler, dass die Grundlagenarbeit der TG Böckingen und die Trainingsarbeit der Bundesstützpunkte Stuttgart (Claudine Soliman) und Karlsruhe (Amelie Pfeil) die beiden Turnerinnen zu diesem Erfolg geführt hat.
Die glücklichen Medaillengewinnerinnen:

284553784 5061690923868760 9222095715009634153 n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Amelie Pfeil und Claudine Soliman 

alle
Ganz aus dem Häuschen: die Fans der TG Böckingen mit Vereinsvorsitzenden Herbert Tabler

 

 

 

 

feed-image RSS Feed abonnieren

 logo bk waldenburg StadtverbandHN Logo  sportkreis heilbronn  WLSB Logo 
Stadtsiedlung Logo  VRB HN SHA   Logo Möbel Rieger
Stadtheilbronn