Liebe Mitglieder,                   

zu unserer Jahreshauptversammlung am

Freitag den 27. Mai 2011

20.00 Uhr

im Vereinsheim Jahnheide  

laden wir Sie alle recht herzlich ein.

 

Neue Kurse Frühjahr /Sommer beginnen am 14.März 2011

Die TG Böckingen startet am 14. März mit ihren neuen Kursangeboten. Alle Kurse werden von ausgebildeten Übungsleitern und Übungsleiterinnen geleitet. Das Ziel aller Kurse ist der Erhalt und Aufbau der körperlichen Fitness.

1513457_1_491405429_7002Heilbronner Stimme vom 14.02.2011

 "Es ist fast wie Fliegen", beschreibt Mini-Trampolinspringer Philipp Schönlaub (12), wie es sich anfühlt, wenn er für Sekunden in der Luft schwebt. Dann rennt er schnell seinen Sportkollegen nach. Ihr Auftritt geht gleich los, und sie müssen noch das Trampolin und die Weichbodenmatten auf der Bühne des Böckinger Bürgerhauses vorbereiten.

akro-girlsMit einer an Höhepunkten gespickten und kurzweiligen Sportshow lädt die TG Böckingen am 12. Februar 2011 in das Bürgerhaus Böckingen ein. Die Feier mit tollen Beiträgen aus Sport, Show, Musik und Tanz beginnt um 19.30 Uhr. Die Besucher dürfen sich besonders auf die Akro – Girls des TV Uhingen freuen. Acht junge Damen werden bei ihrer flotten Show das Beste aus der Sportakrobatik zeigen. Dabei sind auch die Uhinger Handstandakrobaten. Aber auch die Gruppen aus den TGB Abteilungen werden erneut mit Spitzenleistungen glänzen. Zwischen den Vorführungen und nach Programmende fordert „Mister Sax“ mit Partnerin und Partner zum Tanz auf und ein sportliches Schätzspiel mit wertvollen Preisen rundet die Feier ab. Eintrittskarten zum Preis von 6.00 € gibt es ab Montag den 17. Januar 2011 in der TGB Geschäftsstelle auf der Jahnheide.

szpakHeilbronner Stimme vom 06.10.2010:

Bei den deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen in Münster wurde Sarah Szpak von der Turnschule Heilbronn TG Böckingen, wie schon im vergangenen Jahr, Meisterin im Trampolin-Synchronspringen.

Dabei lag die von der Sporthilfe Heilbronn-Hohenlohe unterstützte Schülerin im Vorkampf nach der Pflichtübung mit 22,60 Punkten noch auf dem achten Rang unter 21 Turnerinnen. Im anschließenden Kür-Durchgang setzte Szpak dann in einer mit Höchstschwierigkeiten gespickten Übung alles auf eine Karte erreichte 33,60 Punkte. Mit einer Gesamtpunktzahl von 56,20 lag sie vor Alonka Volikova (VfL Nordhorn /55,10) und Franziska Günther (SV Brackwede/54,30) und erreichte das Finale der besten acht.

feed-image RSS Feed abonnieren

Stadtheilbronn  StadtverbandHN Logo  sportkreis heilbronn  WLSB Logo 
logo bk waldenburg  VRB Heilbronn RGB   Logo Möbel Rieger