Anfang Oktober fand in Ulm der Schülerpokal des Schwäbischen Turnerbundes in den Altersklassen von 7 bis 14 Jahren statt. Die Turnschule Heilbronn / TG Böckingen reiste mit fünf Nachwuchstalenten an. Ben Sellers, Louis Vangelis, Kai Hollmann, Matthieu Teiser und Mika Wagner. Den ersten Wettkampf mit den neuen Übungen des Deutschen Turnerbundes bestritten die zwei Jüngsten, Ben Sellers und Louis Vangelis in der AK (Altersklasse) 7. Ihr Einstand wurde mit dem 6. Platz für Ben Sellers und dem 7. Platz für Louis Vangelis belohnt. Bei den 8 jährigen freute sich Kai Hollmann über den 1. Platz und somit über den Gewinn des Siegerpokals. In der Altersklasse 9 ging Matthieu Teiser an die acht Geräte und belegte am Ende einen guten 6.Platz. Mit einem souveränen Punktevorsprung siegte Mika Wagner in der Altersklasse 10. Zudem erturnte er an 7 Geräten die Tageshöchstnote. Somit hat er sich für den Deutschlandpokal am 5.11.2017 in Cottbus, den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, für das Team des Schwäbischen Turnerbundes qualifiziert. Nun heisst es weiter zielstrebig zu trainieren, damit die kommenden Wettkämpfe mit erfolg geturnt werden können. Herzlichen Glückwunsch an alle Turner, sowie der Nachwuchstrainerin, Evi Schmidbauer, und dem Kampfrichter, Fabian Kurz.

Hier geht's zum Bericht auf meine.stimme.de

Schülerpokal Ulm 12

Das Trainingslager in Montreal war für Daniel Wörz ein herausragendes Ereignis. Der Nachwuchsturner der Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. war von Bundestrainer, Jens Milbradt, zu diesem Lehrgang eingeladen worden. Die sieben jungen Sportler konnten somit live bei der Eröffnung der Weltmeisterschaften Ihrer Idole mit vor Ort sein. Dies war für alle ein unvergessliches Erlebnis. Zudem konnten sie beobachten was die Spitzennationen im Repertoire des Gerätturnens haben. Ebenso beeindruckt waren die Athleten von der Intensität des Trainings ihrer Vorbilder. Umso größer war bei allen die Motivation um den arbeitsreichen Tag, mit sechsstündigem Trainingsprogramm, zu meistern. Wörz konnte seine Lernelemente gar noch aufstocken. Beim Deutschland-Pokal in Cottbus (Anfang November) wird er einige neue Übungen präsentieren und geht selbstbewusst und gestärkt in die Vorbereitungsphase zu diesem Wettbewerb. Zwischen den Einheiten schnupperten die jungen Herren Luft der kanadischen Millionenstadt. Vielleicht träumte der eine oder andere Akteur von einer eigenen Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. So kehrten die Sportler beeindruckt wieder nach Deutschland zurück.

Hier geht's zum Bericht auf meine.stimme.de

 

IMG 20171005 WA0000

Die beiden Nachwuchstrainerinnen Lilli Großhans (links ) und Evi Schmidbauer (rechts )der Turnschule Heilbronn/TG Böckingen nahmen am vergangenen Sonntag in Stuttgart erfolgreich am
Kampfrichter- Prüfungslehrgang B-Lizenz teil!
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Schmidbauer und B Lizenz

Bei der 31. Internationalen Junior Trophy in der Cottbuser Lausitz-Arena siegte Daniel Wörz von der TG Böckingen am Pauschenpferd. Punktgleich mit Lewis Trebing (SLZ Hannover) turnten beide an die Spitze des internationalen Starterfeldes. 10 Nationen waren bei diesem etablierten Nachwuchsturnier am Start und testeten Ihren derzeitigen Leistungsstand. Den Mehrkampf entschied Glenn Trebing (Deutscher Turner Bund) für sich. Großbritannien sicherte sich die Goldmedaille in der Mannschaftswertung. Eine weitere Medaille erturnte sich Wörz an den Ringen. Hier zeigte er eine kraftraubende Übung, die zu Bronze führte. Mit Rang fünf am Barren rundete er seine guten Leistungen ab. Neben Wörz ging auch der 16jährige Milan Hosseini von der Turngemeinde Böckingen an den Start. Nach Rang vier in seiner Altersklasse im Mehrkampf erturnte er sich am Reck den hervorragenden, jedoch undankbaren, vierten Platz. Beide können somit zuversichtlich und motiviert in den Deutschlandpokal, der vom 3. bis 5. November 2017 ebenfalls in Cottbus ausgetragen wird, gehen. Hierbei werden dann die begehrten Plätze der Bundeskaderlehrgänge vergeben.

Hier geht's zum Bericht auf meine.stimme.de

 

Daniel Wörz 44

Die 38. Herbstwanderung der Turnabteilung führt von Offenau, über die 6000 Jahre alte Römerstraße, mit Halt am Römerhügel, zum Weinpavillon in Gundelsheim. Hier wird die Truppe der Turngemeinde Böckingen 1890 e. V. gegen 13:50 Uhr erwartet. Die Wegstrecke beläuft sich auf etwa 10km für die circa 3 Stunden eingeplant werden. Treffpunkt ist um 9:50 Uhr am Heilbronner Hauptbahnhof.


Mittwoch, 1. November 2017, 9:50 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Heilbronn, Bahnhofstr. 30, 74072 Heilbronn

 

Herbstwanderung low pix

feed-image RSS Feed abonnieren

Stadtheilbronn  StadtverbandHN Logo  sportkreis heilbronn  WLSB Logo 
logo bk waldenburg  VRB Heilbronn RGB   Logo Möbel Rieger